November

FAHNENAKTION am 27.11 um 11:30  am UNTEREN STADTPLATZ und INNBRÜCKE

 

Die International School und die Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe mit Aufbaulehrgang /Wörgl haben heuer zu den 16 Tagen gegen Gewalt  Fahnen gestaltet:

 

Am 27.11.2017 um 11:30 wird die International School  zwei kurze Aufführungen am Unteren Stadtplatz  zeigen.  Bei Schlechtwetter wird dieser Auftakt ins KISS verlegt.

Im Anschluss hängen wir die „Gewalt frei"-Fahnen auf der Innbrücke auf und diese werden den gesamten Aktionszeitraum (bis zum 10.Dezember) in Kufstein gegen Gewalt wehen.

Gesponsert wird die Veranstaltung zusätzlich vom Land Tirol/Abteilung Frauen und Gleichstellung von der Sparkasse Kufstein.

 Logo Sparkassa 

KURZ ZUM THEMA:

Seit 1999 wird der 25.November als der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ von den Vereinten Nationen anerkannt und erinnert an die Ermordung der Schwestern Mirabal, Patria, Minerva und Maria Teresa 1960 durch den dominikanischen Geheimdienst nach monatelanger Verfolgung und Folter. Der 10. Dezember ist seit 1948 der „Internationale Tag für Menschenrechte“ und bildet den Abschluss des Kampagnenzeitraumes.

Zwischen dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und dem Internationalen Tag für Menschenrechte finden auf der ganzen Welt Aktionen statt, um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen.

Auch wir beteiligen uns und hoffen auf zahlreiches Erscheinen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Informationen finden Sie unter:

Autonome Österreichische Frauenhäuserhttp://www.aoef.at

Land Tirol, Abteilung Frauen und Gleichstellung: http://www.gewaltfrei-tirol.at

 


September

 

Wir freuen uns, unsere Veranstaltung

 

                                „Sicherheit (nicht nur) in der Öffentlichkeit“

                      mit Roland Schweighofer vom Landeskriminalamt bekanntzugeben.

 

Wann? Montag 25.09.2017, 19 Uhr

Wo? Fachhochschule Kufstein

Dauer: ca. 1,5 h

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter

der Telefonnummer 05372- 63616 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Abteilungsinspektor Roland Schweighofer und sein Team haben 2016 in über 90 Vorträgen Frauen Tipps für Sicherheit und selbstbewusstem Auftreten gegeben.

In diesem Praxiskurs werden Themen behandelt und angesprochen wie

  • Erscheinungsformen von Gewalt und Aggression
  • Erkennen von Gefahrenmomenten
  • Tipps und Anregungen zum selbstbewussten Umgang
  • Was ist „Häusliche Gewalt – Gewalt in der Privatsphäre“
  • Gewalt in der Öffentlichkeit/Überfälle/sexuelle Übergriffe
  • Aggression im beruflichen Umfeld
  • Selbstbewusstes Auftreten – was ist der Unterschied zur Selbstverteidigung?
  • Was ist im Fall einer Straftat zu tun?
  • Wie kann ich aktiv mein Umfeld sicherer gestalten

 


MAI 

IMPULSREFERAT & DISKUSSION in Kooperation mit "Frauen im Brennpunkt":

 

Donnerstag, 4. Mai 2017, 9.00-11.30

AMS Kufstein, Oskar Pirlo-Straße 13, 6330 Kufstein

 

FLYER

 


 

 


 

Sprache

A- A A+

Tätigkeitsbericht

Bericht 2017

Bericht 2016

Bericht 2015

Bericht 2014

Bericht 2013

Bericht 2012

Zum Öffnen der Datei benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Kontaktdaten

Evita
Frauen- & Mädchenberatung
Oberer Stadtplatz 6
A-6330 Kufstein
 
Tel: +43(0)5372/63616
E-Mail:  evita@kufnet.at
ZVR 900130149